Reisen durch's Land

Wochenendtrip nach Dubai

TAG 013

Am Wochenende haben wir uns nicht Lumpen lassen und es ging ab nach Dubai. Der Weekend Partytrip stand vor der Tür!! Also ging ab die Autobahn rauf Richtung Dubai. Allein schon die Anfahrt auf Dubai war Atemberaubend und es ist erstaunlicherweise grüner in der Gegend als man denkt. Vor allem wird viel Geld in die Grünflächen am Straßenrand investiert. Zur Skyline selbst wird man von unzähligen Wolkenkratzern erschlagen und den findigsten Designs, da gibts kein Standard Bauwerk. Die Architektur ist sehr schön anzusehen. In die Stadt selbst gehts direkt per Autobahn und ab der äußeren Stadtgrenze wird man bis ins Zentrum von einer Metro Hochbahn begleitet die sehr gut in das Moderne Straßenbild passt. Sehr schick ist das ganze anzusehen!

IMG_1210

Wir haben als erstes die unzähligen Malls unsicher gemacht. Dort gibt es Dimensionen, die kann man sich daheim schlecht vorstellen, was Größe und Vielfalt anbetrifft. Wir waren unter anderem in der „Mall of the Emirates“ im „Dragon Mart“ und man glaube es kaum, dass es sowas auch hier gibt, in einer Fashion Outlet Mall :-D. Danach  sind wir noch die Sight Seen Schiene gefahren und haben die Gegend rund um den Burj Kalifah unsicher gemacht. Nach der Dämmerung haben wir uns auch gleich das Wasserspiel in der künstlich angelegten Wasserlandschaft vor dem Burj Khalifa angesehen.

Bildschirmfoto 2015-02-28 um 10.14.02 p.m.

Carinval in Dubai

Jetzt kommt aber der Hammer des Tages! 😛

Am Abend ging es auf die Carnivalparty des German Emirates Club direkt am Jumeirah Beach, einem der Top Viertel in Dubai. Dort sind unter anderem die Inseln The Palms, The Palms 2 und der Burj Al Arab (Man kennt ihn auch als das Segel von Dubai) untergebracht. Das Viertel an sich ist wiederum sehr schön angelegt und erinnert mich dezent an das Stadtzentrum von Chicago mit seinen Kanälen und Brücken. Hier sah es genauso aus.

Die Party war der Hammer und es war schön mal wieder unter den ganzen Menschen zu sein und deutsch sprechen zu können. An Musik wurde alles aufgelegt was Karnevals und Ballermanhits so her gaben und Bass war auch ordentlich da. Was mich erstaunt hat, selbst Nachts um 3 waren die Anlagen noch volle Kanne aufgedreht und die Bude rockte. Dafür das es Open Air war und umringt von Hotels…. Das wäre daheim nicht vorstellbar 😀

Eben Dubai!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s