Reisen durch's Land

Wildlife Africa

Tag 135
IMG_4547

Mal wieder liegen 4 spannende Tage hinter mir. Mein Kollege ( Chris aus Fujairah ) war zu Besuch! Ein paar Tagesordnungspunkte hatten wir uns schon im Vorfeld auf die Fahne geschrieben, was wir so alles anstellen wollten.

  1. Dubai Mall                                     3. Sir Bani Yas
  2. Tauchen                                          4. Grillen auf Secret Island

Getroffen hatten wir uns in Dubai, wonach es dann zusammen nach Westen ging, Ruwais war unser Ziel. Voher gab’s schnell noch einen gemeinsamen Stop in der Dubai Mall, wo wir unter anderen noch die richtigen Grill-Spezialitäten aus der Heimat besorgt haben.

IMG_4451Am Folgetag wurde es dann ernst, Sir Bani Yas! ( Ich berichtete bereits Klick hier! ) Vom Ferry Port aus ging’s ohne Umwege direkt zur Insel via Fähre. Dort angekommen erwartete uns schon unser freundlicher Tauchguide von der Tauchschule. Also wurde alles ins Auto gepackt und wir machten uns zum anderen Ende der Insel auf, wo sich die Tauchbasis befand. Da die Insel nur eine richtige Straße hat, die als Ring um die Insel angelegt ist & mit Seitenstraßen bestückt war, die man an der Hand abzählen konnte, war der Weg recht unkompliziert.  Recht zügig machten wir uns ab ins Wasser, bei 32°C Wassertemperatur!!

Danach wurde noch eine Runde am Pool relaxt und geschwommen, schließlich mussten wir uns von dem, bis dahin anstrengenden Tag erholen 😉 !IMG_4479

chrizz.mayer-1017229715704136558_1654355271Wir hatten außerdem noch eine Safari für das Wild Reservat der Insel gebucht, was sich schlussendlich zum Highlight des Tages entwickeln sollte 🙂 ! Vom Hotel aus ging es mit dem Safari-Truck los in Richtung Inselmitte. Einige Sicherheitstore später und da waren wir…. mitten in der Natur, den Tieren sehr nahe & mit den Spiegelreflexkameras im anschlag. Ich war total erstaunt! Dieses Ausmaß hatte ich nicht erwartet und es war vorher nicht von außen einsehbar. Dort gab es eine Fülle an Pflanzen und Tieren, wüsste ich es nicht besser, hätte es tatsächlich Afrika sein können. DSC_1087
An manchen Stellen war es so grün, wie bei uns im Hintertaunus. Und das mitten im Wüstenstaat, man muss sich den Aufwand vorstellen, dies anzulegen und in Betrieb zu halten, denn es ist alles künstlich angelegt! Unser Guide war aus England und Original im richtigen Ranger Outfit, für die Atmosphäre gebe ich daher 5 Sterne Plus!! 🙂 Unter anderem erzählte er uns das die Population der Tiere auf der Insel zur Zeit ca. 14.000 Stück beträgt worunter auch 45 Giraffen und 5 Geparden gehören. Die Tour ging knapp 2 Stunden und führte von der Nordseite der Insel, durch die Mitte, über die Berge, in den saftigen Süden. Das Preis-Leistungs Verhältnis stimmte meines Erachtens daher total. Der Guide gab sich auch größte Mühe uns alles zu zeigen und war immer auf der Suche nach dem besten Spot um die raren Tiere des Parks zu sehen.

Chris & ich hatten sichtlich Spaß bei heißen 42°C und einer ordentlichen Portion Sonne…. Ich bin jetzt noch rot im Gesicht. 😀 Nach dem wir mit der Safari fertig waren und die Dämmerung sich näherte, ging es per Ferry Taxi wieder Richtung Mainland und von dort aus machten wir uns auf nach Secret Island ( Ich berichtete bereits ). Bei einem schönen Lagerfeuer und gut gegrilltem Fleisch war das ein gelungenes Ende für einen spannenden Tag in den UAE. 🙂

2 replies »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s