Reisen durch's Land

Qasr Al Sarab

TAG 370

Dieser Bericht knüpft nahtlos an den Bericht von Tag 360 an.

DSC_0655

Nachdem ich mein Zelt in der Mitte der Rub Al-Khali abgebaut hatte, entschloss ich mich, einen Abstecher 100 km entfernt gen Osten zu machen, zum berühmten und für seine Lage bekannten Wüstenhotel Qasr Al Sarab. Es gehört zur Anantara Luxus Hotelkette, der gleichen Kette, die auch die Hotels auf unserer, vor Ruwais vorgelagerten, Nationalpark Insel betreibt. Daher weiß man schon, das Qualität, Ambiente und Optik stimmt. Und so war es auch schlussendlich! Bilder sprechen ihre Sprache. Mitten im Nichts ca. 200 km von Abu Dhabi und 300 km von Ruwais entfernt liegt es mitten in der Wüste am Rande es grünen Gürtels der Liwa Oase. Weit und breit keine Stadt, kein Dorf, keine Farm, kein nichts. Abgeschiedenheit und Exklusivität zählt hier zu den großen Pluspunkten des Hotels zwischen den Sanddünen.

IMG_8795

Meine Empfehlung an euch: Klickt das Panorama Bild mal an und schaut es euch im Vollbild Modus an. Dort wirkt es am besten! à la 1001 Nacht 😀

DSC_0627 KopieIch hab es mir nicht nehmen lassen und bestellte mir dort eine gute alte italienische Pizza, jedenfalls das, was sie hier darunter verstanden. Danach hatte ich immer noch Abenteuerlust und ich ging auf Entdeckungsreise. Quer durchs Hotel, mit einer Kamera bewaffnet und einfach fasziniert von der Optik des ganzen. Man hätte sich auch an einer Filmkullise eines Disney Pictures Films befinden können. Geschummelt hatten sie alle male, denn das Hotel ist von oben bis unten durchgeplant und „erst“ 7 Jahre alt. Von wegen altertümliches Fort 😉 Nach dem es drinnen nichts mehr neues gab entschied ich mich auf die große Sanddüne rechts neben dem Hotel zu klettern (Auf dem Panorama Bild seht ihr welche ich meine).

 

Ich brauchte eine Ewigkeit und jeder Schritt den ich tat, konnte man x3 nehmen, da ich jedesmal durch die Sanddecke brach und versank. Ein Kampf also…. Ganz toll war das Erlebnis, empfehle ich jedem mal haha, nein Spaß bei Seite, es war schon echt anstrengend das Hügelchen zu erklimmen, aber als ich oben ankam, zahlte sich alles aus. Die Aussicht war gigantisch, da es die höchste Düne weit und breit war. Ich glaube man konnte bis nach Saudi Arabien gucken, weit dorthin ist es ja von hier nicht mehr!

DSC_0631

Ich mache generell immer sehr viele Bilder hier in den Emiraten. Ich will jeden Eindruck einfangen, ich will alles dokumentieren. Momente die ich später in einem Fotoalbum daheim auf meiner Couch in Deutschland durchblättern will. Für euch suche ich immer die besten heraus und hier teile ich sie mit euch. Heute habe ich mir gedacht, tu ich euch mal richtig viele Bilder um die Ohren hauen, die Eindrücke waren einfach zu schön um sie in meiner Schublade wegzuschließen! Und den Bericht wieder zu splitten – soviel gab es da jetzt auch nicht zu erzählen…. Jetzt mache ich für heute aber Feierabend! Genug Berichterstattung.


Weiß & Rot. Die Farben der Police… Oder von Coca Cola!

DSC_0647 Kopie

Darf ich vorstellen: Der Rettungshelikopter der Western Region! Ganz unauffällig im Hintergrund des Hotels abgestellt. Dort wo er steht, da steht er immer! Er ist hier stationiert und das ist seine Landefläche. Bei Sonnenschein 365 und Sonne satt, nicht die beste Lösung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s