Arbeiten im Wüstenstaat

Heute auf der Tagesordnung – Klartext

TAG 438DSC_0546-2

Heute würde ich gerne mal über den ein oder anderen Punkt reden, die doch immer wieder Gesprächsthema sind. Punkte die Land, Leute und natürlich Job betreffen.

Unser Team ist international und so treffen hier die verschiedensten Individuen ein, wobei jeder einzelne ganz andere Erwartungen und Vorstellungen hat beim Stichwort Emirate. Natürlich ist das hier nicht das Land wo Milch und Honig fließen, doch scheinbar hält sich das Gerücht beim ein oder anderen Hartnäckig. Und so kommt es ab und zu auch vor, dass sich Kollegen nach wenigen Monaten wieder verabschieden, da sie der Sache nicht gewachsen sind, oder einfach andere Vorstellungen hatten. Es hat natürlich einen Grund, dass wir deutschen Feuerwehrmänner hier vor Ort sind. Natürlich läuft hier längst nicht alles rund im Feuerwehrwesen und es gibt viele Ecken und Kanten an denen noch gearbeitet werden muss. Wenn dem nicht so wäre, wäre ich arbeitslos – Punkt. Daher kann man das Projekt „Feuerwehrmann im Ausland“ nicht auf die selbe hochgezüchtete Stufe wie einen Job in einer Berufsfeuerwehr in Deutschland setzten. Es ist Entwicklungsarbeit und die muss einem auch Spaß machen. Ich denke mir halt immer, wenn ich hier neue Kameraden kommen und gehen sehe, dass es leider wieder eine vergebene Chance war. Eine Chance, die vielleicht für einen anderen genau das richtige gewesen wäre. Und ich finde es auch Schade, dass andere immer diesen Part mit der Ausbildung ausblenden wollen und nur das Thema Einsätze in ihren Augen aufflackert. Ja wir wissen alle, Einsätze können Spaß machen, da brauchen wir uns nichts in den Sack lügen, aber ich lege echt jedem ans Herz der herkommen will, diese Rosa Brille abzulegen und das ganze zu sehen. Ich kriege das auch oft widergespiegelt in Fragen, die der ein oder andere an mich über den Blog stellt. Vielleicht konnte ich euch da heute mal einen Denkanstoß geben ;-).


Nun noch mal ein kleiner Schwenker zum Thema Freizeitbeschäftigung. Ein paar Worte fallen mir auch dazu ein, 14 Monate haben mir den ein oder anderen Kubikzentimeter im Kopf gefüllt :D. Danach sind wir aber für heute dann durch!

Hier ist alles ganz getreu nach dem Motto selbst ist der Mann und wer den ganzen Tag hier nur auf der Couch sitzt, der wird auf Dauer unzufrieden. Ich habe dort mein eigenes Credo und das lässt sich über meinen Blog auch gut nachverfolgen. Ich reise durchs Land! Meist alleine, manchmal treffe ich Freunde aus anderen Ecken des Landes. Und sind wir mal ehrlich, in Deutschland fliegt doch auch nichts auf uns zu. Der, der sein Leben selbst in die Hand nimmt, der hat am Ende ein bis oben hin gefülltes Buch an Geschichten, die er erzählen kann. Und so haben die meisten hier ein Credo um diese Lücken zu füllen. Das ist ein ganz wichtiger Punkt, der nicht unterschätzt werden darf – Freizeitgestaltung. Und ich glaube, so einen unglücklichen Eindruck mache ich hier normalerweise nicht. Für mich ist das mein Leben und ich lebe meinen Auslands Traum. Ich bin wirklich super zufrieden, aber… der Traum sieht bei uns allen doch ganz anders aus ;-). Und beim nächsten passt er vielleicht schon gar nicht mehr. Also überlegt euch gut ob es wirklich zu EUCH passt hier her zukommen. Denn Kultur und klimatische Bedienungen sind hier auf ganz anderen Leveln anzutreffen als im guten alten Deutschland. Auch das sollte man kompensieren können.

Heute war mein Ton mal etwas anders… ungewohnt, aber ich denke jeder kann verstehen, dass dies essenziell wichtige Punkte sind. Von daher bleibt mir nur eins zu sagen: Ich bin kein Fachkunde-Autor sondern Geschichten-Erzähler :-). Ich erzähle euch meine Geschichte!

….Und die ist noch lange nicht zu Ende 😛

1 reply »

  1. Hi Chris,
    die lesen alle deinen Blog und sehen sich die schönen Bilder an. Vor Ort merken sie, huch ich muss ja auch hier arbeiten.
    Lass dich nicht beirren …. Bei uns Schneit es wie blöd im April

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s