Arbeiten im Wüstenstaat

Sonderrohr Wasser Marsch!

TAG 456
IMG_1839

Back to the Basics

Auch wir  müssen hin und wieder an den Grundbausteinen schrauben, gelerntes mal wieder ins Gedächtnis holen und bei all den Sonderfahrzeugen welche wir haben und den damit verbunden spezialisierten Trainingseinheiten – da macht es doch durchaus mal Spaß einfach eine kleine Übung nach FwDV 3 dazwischen zu absolvieren. Gesagt, getan!

Ganz getreu nach den Grundbausteinen unserer Feuerwehrlehre in Deutschland haben wir eine schöne Brandbekämpfung auf ein fiktives Feuer eingeleitet. In dem Fall mit großen Geschützen und so hieß es Sonderrohr Wasser marsch mit unserem mobilen Wasserwerfer. In unserem Szenario hatten wir ein HLF, ein GTLF mit Staffelbesatzung sowie ein zweites GTLF auf Truppbasis  zur Verfügung. Von der Gruppe wurde ein Löschangriff über das 1. Rohr vorgenommen und die Wasserversorgung hergestellt, währenddessen unsere Staffel den Wasserwerfer und die Schläuche in Stellung brachte. Nach getaner Arbeit aller Trupps wurde daraufhin  eine zweite Leitung zum Wasserwerfer vorgenommen, von unserem zweiten GTLF in dem Szenario, um so die Wassermenge und Wurfweite zu maximieren.

Mir machen FwDV 3 Übungen immer Spaß! Ich freue mich immer wieder gerne mit den Basic’s zu arbeiten. Feuer bekämpfen, mehr zu den Grundsätzen können wir gar nicht vordringen und das ist es auch was es für mich ausmacht, den niemals enden Kampf gegen die Flammen. Die Flammen da zu bekämpfen wo sie andere bedrohen. Das ist es, warum ich  heute Berufsfeuerwehrmann bin!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s